Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bezahlbarer Wohnraum - sofort

Wohnen ist ein Menschenrecht. Deshalb fordern wir eine Wohnungsmarktpolitik in Unna, die sich an den Bedarfen der hier lebenden Menschen orientiert. Einfamilienhäuser, Reihenhäuser, Doppelhaushälften, all das wird in Unna derzeit reichlich gebaut und geplant.

Es ist aber ein bezahlbarer Wohnungsbau für Alleinerziehende, Rentner*innen und Menschen mit
geringem Einkommen dringend erforderlich.

Die Wohnungspolitik in Unna wird dem seit Jahren nicht gerecht. Statt dem absehbaren Wegfall von Wohnungen mit Sozialbindung gegenzusteuern, setzte auch die Stadt Unna auf den freien Markt. Das Ergebnis ist ein eklatanter Wohnungsmangel bei bezahlbaren Wohnungen.

Um für eine nachhaltige Verbesserung des Wohnungsmarktes im niedrigen Preissegment zu sorgen, muss die Stadt mehr in den kommunalen Wohnungsbau investieren. Der Ankauf von Grundstücken und Wohnraum durch private Investoren muss gestoppt werden.

Wohnen gehört zur Daseinsvorsorge und sollte daher Aufgabe der Kommune sein. Wir brauchen wieder einen sozialen Wohnungsbau.