Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag Fracking

Gemeinsamer Antrag von den Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE. an den Rat der Kreisstadt Unna:

Kein Fracking auf Kosten der Kommunen,

des Naturschutzes und der Energiewende und

Teilnahme an der Aktion "Frackingfreie Kommune".

Der Rat der Kreisstadt Unna möge beschließen:

Die Kreisstadt Unna erklärt sich zur „Frackingfreien Kommune“ und spricht sich damit gegen Fracking und für eine konsequente Umsetzung der Energiewende aus.

Begründung:

Die Bundesregierung hat Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht, um die Förderung von Erdgas und Erdöl mittels Hydraulic Fracturing (Fracking) zu regulieren.
Obwohl die Regierung den Gesetzesentwurf als „die strengsten Regeln, die es in dem Bereich jemals gab“ bezeichnet, würde er de facto der extrem risikoreichen und teuren Fracking-Technologie in Deutschland den Weg bereiten: Probebohrungen wären mit Ausnahme einiger Schutzgebiete erlaubt, ab 2018 wäre eine wirtschaftliche Förderung abzusehen.

Dateien