Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

News


Solidaritätserklärung

Nach der Verhinderung der Demonstration gegen die CDU/FDP Versammlungsgesetznovelle: DIESES GESETZ GEFÄHRDET GRUNDRECHTE! am vergangenen Samstag, dem 26.06.2021, sollte die Demonstration des breiten Bündnis gegen das geplante NRW Versammlungsgesetz stattfinden, sie wurde jedoch kurz nach dem Start durch eskalatives, gewalttätiges Verhalten der Polizei beendet. Die Vorfälle belegen gerade die Dringlichkeit, das geplante Gesetz zu verhindern: Weiterlesen


Krankenhaus-Schließungen in NRW verhindern!

am heutigen Mittwoch (9.12.20) fand im NRW-Landtag eine Anhörung zur geplanten Änderung des Krankenhausgestaltungsgesetzes im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales statt. Britta Pietsch, gesundheitspolitische Sprecherin von DIE LINKE NRW erklärt dazu: „Minister Laumanns Lieblingskind, die Krankenhauslandschaft in NRW weiter auf Marktkonformität zu trimmen, ist im vollen Gange. Wenn er Mumm hat, soll er doch zugeben, welche Krankenhäuser er einstampfen möchte, anstatt von hinten durch die Küche über einen Massnahmenkatalog die Regelversorgung in der Fläche weiter auszuhöhlen." Weiterlesen


Petra Weber

Danke für Ihre Stimme

Liebe Wählerinnen und Wähler, wir haben uns Zeit gelassen unsere Wunden über das Wahlergebnis unserer Partei zu verarbeiten. Mit unseren Anträgen für eine soziale Gerechtigkeit, für eine bessere Ausstattung in den Schulen und eine Chancengleichheit in der Bildung, mit der Forderung den Helden und Heldinnen des Alltags ein bezahlbares Leben dann auch zu geben, mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, bezahlbarem Wohnraum - sind wir gescheitert. Bis auf wenige Ausnahmen im Kreis ist die LINKE anscheinend in der sozialen Frage nicht wahrgenommen worden. Weiterlesen


Panzer oder Krankenhaus - Das ist hier die Frage

Bürgergespräch mit Dr. Alexander Neu Unna, Freibad Bornekamp am: 19. August 2020, ab 18:30 Uhr Weiterlesen


Sahra Wagenknecht

Deutschland=Ungleichland

In der Krise zeigt sich wieder einmal, für wen in Deutschland Politik gemacht wird. Die Mehrheit ist es nicht. Denn während mit Milliarden aus Steuergeldern Konzerne “gerettet” werden, die das zum Teil gar nicht nötig hätten, bleiben immer mehr Menschen zurück. Die Ungleichheit in diesem Land ist extrem hoch: Die Hälfte der Menschen in Deutschland besitzt kein Vermögen, das obere Zehntel besitzt über zwei Drittel. Weiterlesen


Termine

  1. Termine KV-Unna OV Unna
    20:00 Uhr
    Bürgerfunk Antenne Unna

    Häusliche Gewalt

    In meinen Kalender eintragen